Poesieblog

                     im Dialog sein

               ins Wagnis der Poesie

                         eintauchen

Wundervolle Rosenblüten: (c) Birgitta

In meinem "Poesieblog" veröffentliche ich immer wieder gern

neue Gedichte und Gedanken,

verbunden mit Fotos und Kunstwerken.

Herzliche Einladung, hier einzutreten

und teilzunehmen am Dialog.

 


Frühlingsahnen

Blumen lächeln leuchtend

in ihrem Vorfreudeglanz

beginnen bald ihren Tanz -

Blumen singen leise

ihr bedeutendes Lied,

das durch alle Lande zieht -

Blumen tragen ahnungsvoll

ihre Botschaft vom Leben,

ihr tiefes Hoffnungsstreben

hinaus in die dunkle Welt,

damit diese werde

mehr und mehr erhellt.

 

Ahnungsvolles

Blühen und Singen

will zu dir hin dringen

die Wintertrauer bezwingen -

Ahnungsvolles

buntes Blumenhoffnungswort

macht sich auf den Weg

von Ort zu Ort -

 

Ahnend den Frühling

nehme ich die Blüte

nun in meine Hand

erlebe augenblickliche

Winterauferstehung

in diesem Land

 

(c) Birgitta Zörner

2 Kommentare

Winterpoesie


3 Kommentare

Friedenslied

Friedenslied

 

Singend eine leise Melodie

hier und überall

auf der Welt

 

Träumend von einer

bunt blühenden Wiese

mit Menschen aller Nationen,

die zusammen das

Friedenslied leben

 

Die leise Melodie

dringt über die Berge und Hügel

bis zu den Grenzen der Erde

und wird zu einer

wundervollen Symphonie

 

Ich wache auf

und höre die Nachrichten....

 

Das Lied verstummt -

 

In mir ist die Melodie

ewig lebendig,

immer suchend nach

weiteren Melodien

geben wir nicht auf,

FRIEDEN zu leben

im HEUTE

 

(c) Birgitta Zörner


2 Kommentare

Weihnachten

Weihnachten

 

In dieser Nacht

dein Stern erwacht

hell und funkelnd

erhellt das Herzensdunkel

 

In dieser Nacht

strahlt dein Licht in die Welt

als Menschenkind geboren

sich zu uns gesellt

 

In dieser Nacht

Hoffnungsliebe erwacht

verbindet Himmel und Erde

mit ewigem Hoffnungsstrahl

in unser irdisches Erdental

damit FRIEDE werde

 

(c) Birgitta Zörner

0 Kommentare

Komm, oh Licht der Welt


2 Kommentare

Frostnacht

Frostige Nacht

Rose wacht

im Novemberzimmer

Erzählend den Wintertraum

gibt sie sich dem Dezember preis,

glaubend an die Hoffnung

 

Frostige Nacht

Mensch wacht

in der Kälte der Welt

Wartend auf den Hoffnungsweg

leuchtet eine inneres Licht

Liebe blüht

ewig

3 Kommentare

Schau nur hin


2 Kommentare