Mein Dank geht an "kapri-zioes" für diese sinnvolle und schöne Aktion,

an der ich gerne teilenehme.

Das Logo ist mit der Webseite verlinkt.

Buchpassion

Mein Leben mit Büchern

 

Prolog

 

"Die Kraft der Gedanken ist unsichtbar

wie der Same,

aus dem ein riesiger Baum erwächst.

Sie ist aber der Ursprung

für die sichtbaren Veränderungen

im Menschen."

(Leo Tolstoi)

 

Mein Herzensbücherbaum

 

In meinem Leben steht ein ganz großer Bücherbaum,

unter dem ich täglich Platz nehme.

Im Laufe meines Lebens ist mein blühender "Herzensbücherbaum"

gewachsen und bildet den schönsten Ort in meinem "Lebensgarten".

Eine leuchtend weiße Bank mit Ornamenten verziert bietet mir Platz

für die Reise in die Bücherwelt, die meine Welt ist.

Das Blätterdach des Bücherbaumes ist weit geöffnet,

fast bis zu den Wolken hin.

Meine Hände berühren zart jedes einzelne Buch

mit Behutsamkeit und großer Liebe.

Ja, ich liebe meine Bücher!

 

Große Denker und Dichter, Philosophen, Theologen,

Künstler und Maler...treffe ich in meinem "Lebenspoesiegarten".

Schöne und traurige Stunden meines Lebens werden begleitet

von meinen "Bücherfreunden",

die mir große Freude und tiefen Trost schenken.

Ganz viele Gedichte sind zu finden und immer neue kommen hinzu.

Meine Lieblingslyriker sind vor allem Rainer Maria Rilke,

Mascha Kaleko, der indische Dichter Rabindranath Tagore.

Ich liebe die Epoche der Romantik mit der blauen Blume.

In der Kunst inspirieren mich Caspar David Friedrich,

die Impressionisten, Paul Klee, Marc Chagall....

und viele moderne Künstler, die nicht so bekannt sind,

deren Werke mir aber Anregung und Inspiration schenken.

 

Schaut mal genau hin ins weite Blätterdach -

an einem Zweiglein dort, ganz klein und bescheiden,

finden sich meine Bücher.

Die Lyrik, das Schreiben von Poesie begleitet mein bisheriges Leben,

von der Schulzeit über das Studium

(Germanistik, kath. Theologie, Pädagogik),

während meiner Zeit als Deutsch- und Religionslehrerin

an einem Gymnasium und natürlich speziell

die wundervollen Höhen und  traurigen Tiefen meines Lebens.

 

Meine Gedichte sind "Hoffnungsrosen" auf meinen Lebensweg,

die mir Kraft geben, dass mein "Seelenvogel"

sich erheben kann und fliegt.

Vielleicht schenken meine Gedanken auch anderen etwas Hoffnung,

wenn sie mit offenen Augen und offenem Herzen

gelesen und meditiert werden.

 

Gedankenlyrik

sprudelt heraus

aus meinem Inneren

Ich öffne mein Blumenherz

Poesielebendigkeit

 

So sitze ich hier mitten unter meinen Büchern, die mich

im Laufe meines bisherigen Lebens begleitet haben,

hebe meine Augen hin zum Blätterdach,

das in den kommenden Jahren weiter wachsen kann,

denn das Blau des Himmels von oben

und die tiefe Verwurzelung in der Erde

ermöglicht neue Inspiration meiner Bücherpassion.

In diesem Moment versunken in Gedankenfülle

sprudeln Verse hervor und wollen auf das Papier:

 

Mein Herzensbücherbaum

 

In meinem Leben steht ein wundervoller Bücherbaum,

Einnehmen wird er immer und ewig einen weiten Raum.

Das leuchtende Grün erscheint am Lebensboden gespiegelt,

Meine Ideen und Ideale sind dort wie ein Schatz versiegelt.

 

Dichter und Denker finden sich dort heute und auch morgen,

Um ihren Platz in meinem Leben mache ich mir keine Sorgen.

Bücher lesend meditierend finde ich schöne Lebenssterne,

Die mich in meiner Fantasie bringen in die Himmelsferne.

 

Mein Leben lang einatmend die immer neue Bücherluft,

Kann ich in die Welt hinaustragen einen Hoffnungsduft.

 

Epilog

 

Ein neuer Tag bricht an,

ein lichter Morgen

malt Hoffnungsblumen

in dein Leben.

Die Lebensmelodie

spielt dein Lied

im "Garten des Lebens".

Immer noch sitzt du

unter deinem Bücherbaum,

du erhebst dich,

Glaube, Hoffnung und Liebe

rufen auf zum Handeln

im Jetzt und Hier

 

Die Gedanken aus den Büchern

beginnen zu leben und

werden zu guten Taten.

 

"...Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung und Liebe,

diese drei, doch am größten unter ihnen

ist die Liebe."

(1 Kor 13,13)

 

Birgitta Zörner, September 2016

im Rahmen der Aktion "Buchpassion"