Impuls für die jeweilige Jahreszeit

"Liebenswürdigkeit, Nachsicht

und Rücksicht

sind der Schlüssel

zum Menschenherz."

(Don Bosco)

 

"Das Herz ist der Schlüssel

der Welt und des Lebens."

(Novalis)

 

Mit den  Schlüsselblumen

und den Worten zum Schlüssel

wünsche ich eine gute und behütete Zeit.

Mögen wir Schlüssel zum Herzen

und zu anderen Menschen haben und verwenden...

März 2021


Ü

Vielen Dank, liebe Birgit,

für dein Spruchbild,

das Mut und Hoffnung schenkt!


"Denk daran,

bevor du ins Gelobte Land einziehst,

musst du das Rote Meer

und die Wüste überqueren."

(Don Bosco)

 

Schwere Zeite, Krisensituationen

begegnen uns im Leben...

und es gibt dann auch wieder Licht

und Sonnenschein.

 

In der Fastenzeit nehmen sich

jedes Jahr viele Menschen etwas vor,

worauf sie bewusst VERZICHTEN wollen.

Das können ganz unterschiedliche Dinge sein,

Süßigkeiten, üppige Mahlzeiten,

die Art des Heilfastens...

nicht nur in der Fastenzeit...

Verzicht auf zu viele Medienkonsum,

Autofasten...

Doch dieses Jahr haben wir uns

auch andere Dinge bewusst vorgenommen,

worauf wir NICHT verzichten wollen:

Mehr Zeit draußen in der Natur,

bewusst Zeit zum Hören der Vogelstimmen,,

Riechen und Schmecken der einfachen Speisen,

wieder schöne Briefe auf Briefpapier

an Freundinnen und Freunde schreiben...

Und dann denke ich auch noch an viele Menschen,

denen das Lebensnotwendige fehlt,

das Spenden für die Fastenaktion MISEREOR

gehört für uns immer mit dazu.

Darauf möchten wir NICHT verzichten.

 

So kommen wir dann hoffentlich

gut und behütet zum OSTERN.



"Ein Stern

ein Mensch

ein Weg

ein Licht

ganz hell

in unsere Dunkelheit bricht."

(Wilhelm Willms)


Wir erwarten voller Sehnsucht

das "Friedenslicht aus Bethlehem".

 

"Die größten Menschen sind jene,

die anderen Hoffnung geben können."

(Jean Jaures)

Der Herbst hält langsam Einzug

in meinen Garten

und ich freue mich

auf auch auf diese bunte Jahreszeit

unseres Lebens.


Sonnenblumenlächeln

für euch,

geschenkt

mit großer Freude

im August 2020


Im Juni 2020 bringe ich eine Rose aus meinem Garten

verbunden mit der Lebensbotschaft.

Zum Pfingstfest,

dessen Botschaft uns begleiten möge.


Zum Mai 2020

Mai-Willkommen

Wie lieblich hat sichs eingemait!

Die Erde schwimmt in Blüten.

Das ist die höchtswillkommne Zeit.

Die alles will begüten.

(Otto Julius Bierbaum,

1865-1910)

Möge und das Osterfest

Freude und Zuversicht schenken.


Zum Karfreitag


Zum Gründonnerstag 2020


Mitten in der Angst - ein aufmunterndes Wort

Mitten in der Verzweiflung  - ein liebender Blick

Mitten in der Mutlosigkeit - eine helfende Hand

Mitten in der Einsamkeit - ein offenes Ohr

Mitten unter uns

Solidarität

(c) Birgitta Zörner

19.3.2020




Wenn du Herzensaugen hast,

erkennst du die

täglichen Wunder....

(Blumenlächeln am 4. Februar 2020)


Alles Liebe und Gute,

Gesundheit und Segen 2020


Auf dem Weg zum Weihnachtsfest:

"Die Liebe ist das Flügelpaar,

das Gott der Seele

gegeben hat,

um zu ihm aufzusteigen."

(Michelangelo )



Zum Luciafest am 13. Dezember 2019:

"Wer sich nach Licht sehnt

ist nicht lichtlos,

denn die Sehnsucht

ist schon Licht."

(Bettina von Arnim, deutsche Schrifstellerin,

Vertreterin der deutschen Romantik, 1785-1859)


Zum 2. Advent

"Menschen, die aus der Hoffnung leben,

sehen weiter."

(Lothar Zenetti)


Zum 1. Advent

"Freude ist ein Zeichen,

dass man dem Licht

nahe ist."

(Edith Stein)


Zum November 2019

"Tränen reinigen das Herz".

(Fjodor Dostojewski)

Impuls zum Nachdenken:

Trauer und Tränen - kann ich sie zulassen?

Habe ich schon erfahren, dass sich dadurch

in meinem Inneren etwas verändert?

 


Herzliche Oktobergrüße hin zu euch!


"Gönn dich dir selbst!

Ich sage nicht: Tu das immer.

Aber ich sage: Tu es wieder einmal.

Sei wie für alle anderen

auch für dich selbst da."

(Bernhard von Clairvaux)


"Wo Blumen blühen,

lächelt die Welt."

(Ralph Emerson)

Herzliche Sommergrüße

verbunden mit dem Duft der Blumen

21. Juli 2019



"In jede hohe Freude

mischt sich eine Empfindung

der Dankbarkeit."

(Marie von Ebner-Eschenbach)

10.5.2019


Auf dem Weg zum Osterfest leuchten

viele Hoffnungsblüten,

die wir mitnehmen auf unserem Weg

durch die Dunkelheit

hin zum Licht der Auferstehung

B.Z. 19.4.2019


Lassen wir unser Herz erleuchten

von der Frühlingsbotschaft.

22.3.2019

Der Frühling zeigt sich in seinen zarten Blüten

und voller Leuchtkraft,

lasst uns das Leben feiern.

5.3.2019



Zeit haben

Zeit verschenken

Zeit geschenkt bekommen

Das sind wahrhaft große

Geschenke des Alltags

4.2.2019



Weihnachten ist immer dann nahe,

wo Menschen einander in Liebe begegnen

und friedlich miteinander umgehen,


"Die Stunde ist kostbar.

Warte nicht auf eine

spätere, gelegenere."

(Katharina von Siena)

 

Dieser Satz möge uns begleiten

auf dem Weg zum 3. Advent.


"Wie sich die Knospen

des Barbarazweiges

bis Weihnachte öffnen,

so soll sich auch der Mensch

dem kommenden Licht auftun."

(Johann Georg Fischer)



"Wo Licht im Menschen ist,

scheint es aus ihm heraus."

(Albert Schweitzer)


Auf dem Weg zum Advent ist es gut ,

mit offenen Augen

und offenem Herzen zu schauen.


"Freut euch mit den Fröhlichen und

weint mit den Weinenden."

(Röm 12,15)

 

"Seht, ich habe es immer gesagt,

man muss die Menschen froh machen."

(Elisabeth von Thüringen,

Gedenktag 19. November)



"Eine Freude vertreibt

hundert Sorgen."

(aus Japan)